uvIF5BD.png
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Video Tutorial open for ALL

Video Tutorial open for ALL 08 Sep 2014 20:04 #1

  • Colonelbruno
  • Colonelbrunos Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 546
Vorwort

Ich werde das Tutorial in drei Bereiche aufteilen. Einmal in die Aufnahme, zweitens in die Aufnahme der Eigenen Stimme und drittens in die Bearbeitung. Dabei werde ich nur auf kostenlose Software zurückgreifen, aber auch Alternativen benennen. Ich hoffe mit diesem Tutorial einige Leute zur Aufnahme ihres Spiels zu animieren.


Aufnahme

Falls ihr Besitzer einer Nvidia Karte seid, dann habt ihr auch die Möglichkeit mit Shadowplay aufzunehmen.
-> www.nvidia.de/object/geforce-experience-shadow-play-de.html
(Systemvoraussetzungen -> www.nvidia.de/object/geforce-experience-...requirements-de.html)


Als Besitzer einer AMD Karte könnt ihr mal das kostenlose Aufnahmeprogramm Raptr ausprobieren. Ist im Prinzip der direkte Gegenpart zu Nvidea's Shadowplay. Bei mir lief es mit PR allerdings nicht ganz rund und so wirklich überzeugt, hat es mich nicht. Daher benutze ich OBS.
-> raptr.com/download


_____________________________________________________

Ihr laded euch OBS herunter -> obsproject.com/
Das Programm gibts nur in der Beta.

_____________________________________________________

Ihr öffnet OBS (OpenBroadcasterSoftware) als Administrator. Sonst erkennt OBS PR nicht!



1. Ihr klickt auf Einstellungen

____________________________________________________




Im Reiter ALLGEMEIN könnt ihr alles so lassen.

KODIERUNG

1. Hier wird die Qualität bestimmt. 30.000 ist dabei ein ganz guter Wert, ausreichend für die meisten Aufnahmen. Ihr könnt aber auch damit nen bisschen rumspielen.

2. Audioeinstellungen – könnt ihr frei nach euren Wünschen einstellen.

3. Die anderen Einstellungen so übernehmen, wie ihr sie auf dem Bild seht.

---
UPDATE

Hier nun ein kleines aber feines Update, für alle AMD Inhaber. AMD VCE ermöglicht eine möglichst ressourcenschonende Aufnahme. Sehr zu empfehlen! Nachdem ihr das runtergeladen habt, müsst ihr OBS vom heruntergeladenen Ordner aus starten. Also am besten einen Shortcut anlegen.
obsproject.com/forum/threads/obs-branch-...d-vce-support.13996/



So sieht das Menü dann in OBS aus. Copy&Paste wenn ihr kein bock auf reinlesen habt.
___________________________________________________



1. Da OBS eigentlich ein Streaming Tool ist, müsst ihr hier "Nur Dateiausgabe" auswählen.
Damit werden eure Aufnahmen abgespeichert.
Nochmal, weils wichtig ist!
Ihr solltet stets auf einer anderen Festplatte aufnehmen, als auf der, auf der ihr spielt!

________________________________________________



Hier könnt ihr alles so lassen. Achtet darauf, dass eure Auflösung stimmt und dass die Aufnahme-FPS auf 30 begrenzt ist.

________________________________________________



1. Allgemeine Soundquelle (alles außer euer Micro).

2. Euer Micro.

3. Hier könnt ihr eine Push-to-Talk Taste bestimmen. (Näheres dazu im Kapitel "Audiomitschnitt der eigenen Stimme")

_____________________________________________

Die Einstellungen im Reiter "Erweitert" können bestehen bleiben.
Auf OK drücken.
_____________________________________________




Nun seid ihr wieder im Hauptfenster. Es sieht komplizierter aus, als es in Wirklichkeit ist.

1. Ihr klickt mit der rechten Maustaste im rechten Fenster (QUELLEN), wählt "Hinzufügen" und dann auf "Gameaufname".
Danach startet ihr PR (oder ihr habt es schon gestart) und tabbed auf euren Desktop, klickt per rechter Maustaste auf "Gameaufnahme" und wählt EIGENSCHAFTEN.

____________________________________________



Nun seht ihr das folgende Fenster

1. Ihr wählt bei Anwendung PR aus und drückt OK. Leider müsst ihr das jedesmal neu auswählen, sobald ihr PR neugestartet habt, weil sich da jedesmal irgendwas ändert.

____________________________________________



Wieder zurück im Haupfenster

1. Hier könnt ihr die Balance zwischen Micro und den anderen Sounds abstimmen. Müsst ihr für euch mal austesten.

2. Ihr startet eure Aufnahme.
______________________________________



____________________________________________________________
____________________________________________________________



Audiomitschnitt der eigenen Stimme

Wie bereits gesagt, könnt ihr auswählen, ob ihr eure Stimme immer aufnehmen wollt, oder nur, wenn eine Taste gedrückt wird. Leider bietet kein mir bekanntes Aufnahmeprogramm mehr als 2 PTT Hotkeys an. Warum auch immer...
Da wir aber für PR mindestens 3 PTT HK brauchen, ist das natürlich ein Problem.

Daher habe ich ein simples Script mit Autohotkey erstellt, welches dieses Problem behebt.
Es funktioniert dabei so, dass jedesmal, wenn ich eine meiner PTT Tasten drücke, gleichzeitig per script P gedrückt wird. Daher ist auch beim Afterburner die PTT Taste P eingestellt.
_______________________________________

Nun erkläre ich mal eben, die Installation des Scripts.

1. Ihr ladet euch Autohotkey herunter -> www.chip.de/downloads/AutoHotkey_13653378.html und installiert dieses.

2. Ihr ladet euch mein Script herunter -> www.dropbox.com/s/zrtkhk6i0jkhr64/PR%20-...e%20buttons.ahk?dl=0

3. Rechtsklick auf mein Script und "Edit Script"
_______________________________________________



1. Diese Zeilen verbinden PR mit Autohotkey, sodass das Script nur in PR wirkt.

2. Alle Tasten, die links stehen, sind meine PTT Tasten (SPACE, F, E und die ganzen Numpad Tasten etc.). Ihr könnt diese verändern und mit euren PTT Tasten ersetzen. Eine Liste mit Tastenbenennungen könnt ihr hier finden.
-> www.autohotkey.com/docs/KeyList.htm
Dabei ist es nicht empfehlenswert ALT oder die WINDOWS Taste als PTT Taste zu nehmen, da dies meiner Erfahrung nach zu Problemen führt (Tasten bleiben häufig gedrückt, obwohl man sie nicht mehr drückt. Ist wahrscheinlich so, da sie mit Windows interagieren)

3. Die Taste, die ihr in OBS als PTT Taste gewählt habt. Bei mir P, da ich in PR nichts weiter auf P habe und sie somit unbenutzt ist.

Wenn ihr Sachen im Script verändert, müsst ihr abspeichern. Datei->Speichern

Damit das Script im Spiel funktioniert, muss das Script als Administrator ausgeführt werden.


________________________________________________________
________________________________________________________



Videobearbeitung


Die Videobearbeitung dient dem Zweck, das von uns aufgenommene Video kleiner zu machen, um es schneller hochladen zu können, oder einfach um bestimmte Szenen auszuschneiden.
Auch hier nehmen wir wieder ein kostenloses Programm, um unsere Videos nachzubearbeiten.
Dieses ist zwar bei weitem nicht so umfangreich wie käuflich zu erwerbene Programme, aber um Videos zurecht zu schneiden und sie zu komprimieren reicht es aus.

______________________________________________________


Ihr laded euch Avidemux herunter -> fixounet.free.fr/avidemux/download.html und installiert es.

Ihr seht dann folgendes Fenster, wenn ihr Avidemux öffnet.



1. Hier zieht ihr einfach eure Aufnahmedatei rein. Avidemux richtet sie dann kurz ein.

2. Wenn ihr vorspulen wollt, müsst ihr erst diesen Knopf drücken, der euch zum Ende des Videos führt. Fragt mich nicht warum das vorspulen nicht vorher geht...

3. Hier könnt ihr im Video vor- und zurückspulen, ziemlich selbsterklärend.

__________________________________________________________



Hier habe ich nun eine Videodatei eingefügt.

1. Mit A und B könnt ihr einen Bereich bestimmen, der aus euren Video ausgeschnitten werden soll.

2. Wenn ihr einen Bereich ausgewählt habt, klickt oben in der Leiste auf EDIT und danach auf CUT.

3. Hier bitte den "MPEG 4 AVC (x264)" Codec auswählen.

4. Klick

_________________________________________________________



Jetzt stellt ihr die Qualität ein, wie euer Video letztendlich aussehen soll. Dabei ist ein Faktor entscheidend, die Bitrate. Die Bitrate der Videodatei entscheided über die Ausgabequalität.

1. Ihr klickt und wählt, "Video Size (Two Pass)". Theoretisch könnte man auch andere Verfahren verwenden. Das Video beispielsweise anhand einer voreingestellten Bitrate komprimieren (30.000 ist dabei ein guter Wert), aber ich denke, für die meisten ist die Einstellungsmöglichkeit der Videogröße ganz cool, da man sich dann nach der komprimierung nicht ärgert, dass das Video nun doch zu groß geworden ist.

2. Hier wählt ihr eure gewünschte Dateigröße. Den Rest lasst ihr auf Default und drückt danach auf OK.

Wenn ihr wieder im Hauptfenster seid, klickt ihr oben im Reiter auf "File" und "Save". Fertig.
Jetzt heißt es nur noch, WARTEN.

FIN
Letzte Änderung: 25 Sep 2015 14:38 von Colonelbruno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video Tutorial open for ALL 08 Sep 2014 20:28 #2

  • Norby2
  • Norby2s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 351
Super. probier ich gleich mal aus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.