nex7488654MIb.png
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: PR 1.3

PR 1.3 18 Mai 2015 16:06 #1

  • Norby2
  • Norby2s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Da es jetzt kein Geheimnis mehr ist:
PR 1.3 wird standalone. BF2 wird nicht mehr benötigt. Es wird davon ausgegangen dass es EA egal ist, da sie den verkauf von BF2 eingestellt haben. Also bereitet euch mal auf eine Menge neuer Spieler vor.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 17:26 #2

  • ghostfool
  • ghostfools Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 703
Puh da bin ich echt mal gespannt. Natürlich auf die neuen Spieler, aber auch ob EA da nicht nochmal "nachhakt". Ich hoffe mal nicht, wäre so natürlich ne elegante Lösung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 17:41 #3

  • Eichhoernsche
  • Eichhoernsches Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Hmm, ich würde mir das Anstelle der DEVs aber bestätigen lassen, dass EA das egal ist.
Sonst könnte das unangenehme Folgen haben....

Nachdem ich das Preview gesehen habe, hab ich etwas Angst vor Unmenegen an Straßenbarrikaden im INS Mode. So wie ich K4on verstanden habe gibts ja kein Limit und auch keine Bedingung, ala Hideout nahe, oder so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 18:10 #4

  • Gametime1311
  • Gametime1311s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 257
Diese Roadblocks machen aber so manche INS-Karten die sehr unbalanced sind wieder ein bisschen mehr spielbarer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 18:37 #5

  • Eichhoernsche
  • Eichhoernsches Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Ist mir schon klar - aber ich würde (und werde) dann wahrscheinlich anfangen Insurgency in Tower Defence umzubauen.... Du kannst vor jeden cache dann ja X Barrieren bauen, die erstmal überwunden werden müssen. Dazu brauchst du dann all dein C4 und bist noch nicht wirklich weiter. Ich könnte wetten, dass das bei der nächsten Version wieder eingeschränkt wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 18:50 #6

  • Norby2
  • Norby2s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Es ist besser das ohne viel tamtam zu machen. Eine offizielle anfrage bei EA würde nur das Ergebnis bringen, dass aufgrund irgendwelcher alter Verträge eine solche Freigabe nicht möglich ist. Oftmals verwenden Spiele Software von Drittanbietern für bestimmte Funktionen (z.B. Physx). Die Lizenzen für die Nutzung dieser Software lässt bestimmt keine kostenlose Weitergabe zu.
Das heißt auch für EA ist es am besten, wenn sie sagen können wir wissen von nichts. Denn offiziell unterstützen können sie es nicht.
Letzte Änderung: 18 Mai 2015 18:51 von Norby2.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 19:55 #7

  • Eichhoernsche
  • Eichhoernsches Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Kennst du Schulz aus ein Käfig voller Helden?" Ich hör nix, ich seh nix..." Erschossen worden wär er trotzdem.
Solange EA mir das inoffiziell nicht schriftlich bestätigen würde, wäre mir persönlich das definitiv zu heiß.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 20:20 #8

  • Norby2
  • Norby2s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Wieso zu heiß? Schlimmstenfalls müssen die DEVs eine Unterlassungserklärung abgeben. Und dann ist eben nichts mehr mit standalone. Aber ich denke soweit kommt es nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 20:37 #9

  • Eichhoernsche
  • Eichhoernsches Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 350
Studierst du Jura, oder woher weißt du, dass das das einzige ist, was passieren kann?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

PR 1.3 18 Mai 2015 21:04 #10

  • ghostfool
  • ghostfools Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 703
Hab zwar nicht viel Ahnung aber da sie damit kein Geld verdienen schätz ich das Risiko auch eher gering ein das EA die in Grund und Boden klagt. Und natürlich stimmt es das es EA wahrscheinlich gar nicht möglich ist ein "ok" auf offiziellem Wege zu geben. Risikolos ist die Variante sicher nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.